Bildungsurlaub

Multiplikatorenbildung

Seminar

Seminarreihe Politische Medienkompetenz - Ihr werdet euch wünschen, wir wären unpolitisch

Der Seminartitel ist als Drohung zu verstehen. Die heranwachsende Generation bringt nicht nur eine hohe Bereitschaft mit, sich mit ihrer Gesellschaft auseinanderzusetzen, sondern auch die entsprechenden Fertigkeiten. Die unzähligen sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter, MeinVZ, u.v.m. prägen inzwischen den Lebensstil Millionen junger Menschen. Es geht nicht nur um Vernetzung um jeden Preis, sondern auch um das Engagement für die ihnen wichtigen Themen. Die Seminarreihe möchte den Einsatz der digitalen Medien für gewerkschaftliche Kampagnenarbeit betrachten und an einem konkreten Beispiel ausprobieren.

1. Seminarteil: Wie kommt
das Internet auf die Straße?
Was ist überhaupt Web 2.0? Wer benutzt es? Und: Gibt es neben allen Gefahren auch eine gute Seite im Netz? Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass die digitalen Medien jedem Einzelnen eine mächtige Stimme geben können. Im ersten Teil des Seminars sollen zum einen die Fertigkeiten zur Nutzung der sogenannten Social Media erlernt werden. Zum anderen soll eine Kampagne konzipiert und mit Hilfe der digitalen Medien umgesetzt werden. Das Seminar wird in den Hattinger Mediensommer eingebettet sein.

Termin 28.08.-02.09.2011
Ort Hattingen

2. Seminarteil:
Praktische Anwendung
Dieser Teil besteht aus der Umsetzung der im ersten Teil geplanten Kampagne. Dazu ist die Teilnahme an der Demonstration “Freiheit statt Angst 2011” geplant. Hier wird sich vor- allem zeigen, wie untrennbar verwoben die Online- und die Offline-Welt heute schon sind. Hier wird das in der ersten Woche Gelernte in einer konkreten Kampagne angewandt.

Termin 09.09.-11.09.2011
Ort Berlin

3. Seminarteil:
Abschluss und Reflexion
Bei diesem abschließenden Seminarteil sollen die Erkenntnisse und gemachten Erfahrungen ausgewertet werden. Wie sind wir mit Öffentlichkeit umgegangen, wie hat die Öffentlichkeit auf uns reagiert? Was haben wir erreicht und wann ging uns die Puste aus? Ausgehend von der Reflektion sollen Anwendungsmöglichkeiten für den Einsatz in der täglichen Arbeit vor Ort gegeben werden.