Gewerkschaftliche Berufsschularbeit

Berufsschularbeit

Auch Azubis haben Rechte! Die Gewerkschaftsjugend geht mit einem ihrer zentralen Projekte in die Berufsschulen, um über Mitbestimmung, Demokratie und Solidarität zu informieren und diskutieren. Dies erfolgt an einem Tag oder einer bzw. mehrern Unterrichtseinheiten während eines Schultages. Ziel ist es, Auszubildende in den Berufsschulen über ihre Rechte zu informieren, für die Rolle von Gewerkschaften im politischen und wirtschaftlichen System zu sensibilisieren und junge Menschen für ehrenamtliches Engagement zu gewinnen. Unsere Prinzipien sind "Jugend für Jugend" und "Methodenvielfalt". Deshalb laden wir junge Menschen (ob im Studium, in der Ausbildung oder in anderen Zusammenhängen) ein, an diesen Angeboten teilzunehmen und sich bei uns zum/zur Teamer_in ausbilden zu lassen.

 

Grundlagenqualifizierung Berufsschularbeit

Projekt für Demokratie und Mitbestimmung (PDM)

Diese Teamschulung qualifiziert gewerkschaftspolitisch Interessierte und aktive junge Menschen, um selbst in Berufsschulen und Oberstufenzentren aktiv zu werden. Das Projekt "Demokratie und Mitbestimmung" wendet sich an Auszubildende, um sich mit Themen ihrer Ausbildungswelt und der Gesellschaft, auseinanderzusetzen. Die Auszubildenden können sich bei uns informieren, bei uns nachhaken, mit uns diskutieren und werden motiviert, sich aktiv an der Gestaltung ihrer Umwelt, ihrer Arbeitswelt und der Gesellschaft zu beteiligen.

Die Teamschulung qualifiziert anhand unterschiedlicher pädagogischer und didaktischer Methoden zu reflektierter Jugendbildungsarbeit. Präsentations- und Moderationsformen sowie didaktische Grundkenntnisse unserer Konzeptarbeit versetzen euch in die Lage, mit Auszubildenden Inhalte zu erarbeiten und sie für die Mitgestaltung politischer Bildungsprozesse zu motivieren.

Die Anmeldung für dieses Seminar erfolgt direkt über den/die DGB Jugendbildungsreferent_in bei dir vor Ort.

Wenn du Bildungsurlaub beantragen möchtest, melde dich bitte mindestens zwölf Wochen vor dem Seminar bei uns!

Termine Teamschulung:

1) 12.03.–17.03.2017 in Flecken Zechlin; Buchungscode PDM1 8951

2) 26.03.–31.03.2017 in Hattingen; Buchungscode PDM2 8952

3) 12.05.–14.05.2017 und 23.06.–25.06.2017 in Hattingen;
    Buchungscode PDM3 8953

4) 30.07.–04.08.2017 in Flecken Zechlin; Buchungscode PDM4 8954

5) 20.08.–25.08.2017 in Hattingen; Buchungscode PDM5 8955

6) 17.09.–22.09.2017  in Hattingen; Buchungscode PDM6 8956

 

 

Gewerkschaftliche Ansprache auf dem Berufsschulhof

Hofteamschulung

Unsere Berufsschulauftritte finden möglichst immer in Begleitung eines Teams auf dem Schulhof statt. In den Pausen nutzen viele Schü­ler_innen gerne das direkte Gespräch. Während des Unterrichts kommen Lehrer_innen mit den Klassen zum Infostand. In beiden Fällen wollen sie kurze, schnelle und für sie relevante Informationen über Mitbestimmungsmöglichkeiten, Interessensvertretungen oder auch Hilfestellung im Umgang mit betrieblichen Problemen. Dieses Seminar qualifiziert euch, in einem Team auf dem Berufsschulhof mitzuwirken. Außerdem werden regionale oder gewerkschaftsspezifische Angebote für den Auftritt auf dem Hof mit euch zusammen entwickelt. Diese Ansprache auf dem Schulhof und die damit verbundenen konkreten Aufgaben als Teil eines Hofteams werden hier erlernt. Es werden daher Methoden und Ansprachekonzepte vermittelt.

Die vorherige Teilnahme an der Teamschulung für die Berufsschularbeit wird empfohlen.

Die Anmeldung für dieses Seminar erfolgt direkt über den/die DGB Jugendbildungsreferent_in bei dir vor Ort. 

Termine Hofteamschulung:

1) 07.04.–09.04.2017 in Flecken Zechlin; Buchungscode HOF1 8918

2) 09.06.–11.06.2017 in Worms; Buchungscode HOF2 8919

 

Es wird jeweils keine Kostenbeteiligung erhoben.